Das Grillen von Steaks kann eine echte Herausforderung sein. Ein Fehler und das teure Fleisch ist hinüber. Der wohl häufigste Anfängerfehler, den ich in meinen Jahren als Grillprofi gesehen habe, ist die Wahl des falschen Kontaktgrills. Dein Kontaktgrill muss in der Lage sein, eine bestimmte Temperatur zu erreichen, damit das Fleisch richtig angebraten werden kann. Aber das ist nicht das einzige, was Du beachten musst. In diesem Artikel zeige ich Dir, auf welche Eigenschaften Du bei der Auswahl des perfekten Kontaktgrills für Steaks achten musst. In unserem Kontaktgrill Test hingegen vergleichen wir verschiedene Modelle.

Steak schneiden
Damit Du ein perfektes Steak grillen kannst, solltest Du auf verschiedene Eigenschaften bei Deinem Kontaktgrill achten.

 

Kontakt Grills und Steaks

Kontaktgrills, wegen ihrer Form auch „Muschelschalen“ genannt, sind ein beliebtes Küchengerät vieler Köche. Sie können zum Garen von Fleisch, Sandwiches und sogar empfindlichen Lebensmitteln wie Gemüse und Fisch verwendet werden. Das Tolle an einem Kontaktgrill ist, dass er die Möglichkeit bietet, Essen zu garen, ohne es umdrehen zu müssen, wie man es bei einem normalen Grill tun würde. Das klappbare Design und die zwei Grillplatten machen ihn ideal für die Zubereitung von Fleisch. Diese halten die natürlichen Säfte im Fleisch, was dem Grillgut ein volles Aroma und Geschmack, sowie einen hohen Nährwert verleiht.

Ein Steak auf einem Kontaktgrill zuzubereiten, ist unglaublich einfach – füge einfach Deine Gewürze hinzu, trage etwas Öl auf die Grillflächen auf und lege dann das Fleisch hinein. Je nach Kontaktgrill kannst Du ihn auf das Grillen von Steaks programmieren oder manuell Deine gewünschte Temperatur einstellen. Schließe den Grill und warte, bis er fertig ist. Es ist nicht nötig, den Grill zu öffnen und das Fleisch jedes Mal zu überprüfen. Beide Seiten werden zur gleichen Zeit gegart. Obwohl Du nur ein paar Teile auf einmal braten kannst, wirst Du auch die Portabilität des Kontaktgrills schätzen. Er ist kleiner als ein Flächengrill oder Tischgrill, was es Dir ermöglicht, ihn bequem zu jeder Party oder auf jede Reise mitzunehmen. Während der beliebteste Kontaktgrill für zwei Personen gedacht ist, gibt es heutzutage auch andere Größen.

 

Welche Funktionen benötigt ein Kontaktgrill für ein perfektes Steak?

Kontaktgrills sind in der Regel mit mehr Funktionen ausgestattet als ein normaler Flächen- oder Tischgrill. Wenn Du jedoch in erster Linie Steaks mit Deinem Kontaktgrill grillen möchtest, solltest Du auf folgende Funktionen achten:

Automatischer Sensor: Mit dieser Funktion kann der Grill die Gartemperatur abhängig von der Dicke des Fleisches anpassen. Er kann auch erkennen, wie viele Lebensmittel sich auf der Grillfläche befinden und diese gleichmäßig und gleichzeitig garen. Das Steak wird gründlich gegart, ohne dass Du den Deckel anheben musst, um zu prüfen, wie es vorankommt.

Garstufen-Anzeige:Viele Kontaktgrills haben auch eine LED-Kochstufenanzeige, die Dir die Garstufen anzeigt, gekennzeichnet mit verschiedenen Farben:

  • Rosa: Vorheizen
  • Blau/Lila: Beginn des Garvorgangs
  • Gelb: rare
  • Orange: medium
  • Rot: well done

Die Anzeige piept bei jeder Garstufe, damit Du weißt, wann Dein Fleisch fertig ist. Mach Dir keine Sorgen, wenn Du Dein Steak im Kontaktgrill vergessen hast. Nachdem es die Garstufe „well done“ erreicht hat, geht der Tischgrill in die Aufwärmphase und hört auf zu kochen. So kannst Du sicherstellen, dass das Fleisch zart und saftig bleibt.

Fleisch vom GrillAuftaufunktion: Gutes Fleisch wegzuschmeißen, weil Du es nicht zubereiten konntest, ist sehr schade. Es in den Gefrierschrank zu legen, verlängert seine Lebensdauer, aber das bedeutet auch, dass es aufgetaut werden muss, bevor Du es grillen kannst. Um dieses Problem zu lindern, sind viele Kontaktgrills mittlerweile mit einer Auftaufunktion ausgestattet. Du musst den Grill nur einschalten, die Steak-Taste, dann die „Defrost“-Taste und die OK-Taste drücken. Der Elektrogrill heizt sich dann selbst vor und signalisiert Dir, sobald Du das Fleisch einlegen kannst.

Wechselplatten: Zu einer Grillparty gehören verschiedene Fleischsorten und Soßen. Damit sich die Geschmäcker Deines Grillguts nicht vermischen, brauchst Du einen Grill mit Wechselplatte. So kannst Du zum Beispiel die Steaks auf einer Grillplatte und den Fisch auf der anderen zubereiten.

Fettauffangschale: Um sicherzustellen, dass Dein Steak möglichst wenig Fett enthält, ist ein Kontaktgrill mit Fettauffangschale ideal. Noch besser ist es, wenn Du eine abnehmbare und spülmaschinengeeignete Auffangschale hast, um den Reinigungsprozess zu erleichtern. Achte auch auf den Stellwinkel der Auffangschale und der Grillplatte. Einige Kontaktgrills kommen mit Fettauffangschale und Grillplatte mit 7°-Neigung. Dadurch kann das Fett das Fleisch verlassen und direkt an die Auffangschale fließen.

„Schwimmende“ Platten: Wenn Du möchtest, dass Dein Steak gleichmäßig gegart wird, empfehle ich Dir einen Kontaktgrill mit einer schwimmenden Grillplatte, die sich ans Fleisch anpassen kann. Sie ermöglicht es Dir, Fleisch in unterschiedlicher Dicke zu grillen. Ohne diese Funktion besteht ein hohes Risiko, dass ein Teil Deines Steaks verbrannt wird, während der andere Teil nicht gar ist.

Antihaftbeschichtung: Egal ob Du ein Steak grillst oder nur Paninis zubereitest, ich empfehle Dir einen Kontaktgrill mit Antihaftbeschichtung. Die Antihaftbeschichtung sorgt dafür, dass kein Teil des Grillguts an der Grillplatte kleben bleibt. Das ist besonders nützlich, wenn Du kein Öl auf Deine Grillfläche geben möchtest. Abgesehen davon macht die Antihaftbeschichtung auch die Reinigung einfacher und schneller. Du musst nicht mehr so viel Zeit damit verbringen, das festgeklebte Essen von der Grillfläche zu entfernen. Du brauchst die Grillplatte entweder nur mit heißem Wasser abzuspülen oder sie in die Spülmaschine zu legen.

Fleisch auf SchneidebrettHöhe Leistung: Obwohl die meisten Hersteller die Wattzahl nicht auf der Verpackung angeben, sollte sie auf der Unterseite der Maschine angegeben sein. Wähle mindestens 1.000 bis 1.500 Watt. Kleinere Geräte verwenden in der Regel um die 750 Watt. Das wird nicht heiß genug, um Dein Essen wirklich zu garen oder Grillmarkierungen aufzubringen. Abgesehen davon, je niedriger die Wattzahl ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Dein Fleisch wie von einem Grill im Freien schmeckt. Stattdessen wird es nur so schmecken, als wäre es gedünstet worden. Eine niedrigere Wattzahl bedeutet auch langsameres Aufheizen, was zu einer langsameren Garzeit führt. Erfahre mehr über die Vorteile von einem Kontaktgrill mit mehr als 3000 Watt.

Regelbare Grilltemperatur: Wenn Du aus irgendeinem Grund keinen Kontaktgrill mit automatischen Sensoren möchtest, dann solltest Du Dir zumindest einen mit regelbaren Grilltemperaturen zulegen. Es ist eine sehr nützliche Funktion, wenn Du ein dickes Stück Fleisch zubereitest. Du kannst die Temperatur herunterdrehen, wenn das Fleisch fast durchgebraten ist. So wird die Außenseite nicht verkohlt, während die Mitte gegart wird. Dank der unterschiedlichen Grilltemperatur-Einstellungen kannst Du die Temperatur wählen, die zur Dicke Deines Fleisches passt.

Zusätzliche Funktionen: Wenn Du der Typ bist, der den Kontaktgrill für viele Zwecke nutzen möchte, dann empfehle ich Dir, ein Gerät mit zusätzlichen Funktionen zu kaufen. Es gibt zum Beispiel Kontaktgrills, die im geöffneten Zustand als Flächengrill verwendet werden können. Ebenso gibt es welche, die eine zusätzliche Überbacken-Funktion haben. Hier kommt es natürlich immer auf Deine Bedürfnisse an.

In unserem Beitrag über die Funktionen Deines Kontaktgrills, erfährst Du mehr!

Welche Kontaktgrills solltest Du Dir zum Grillen von Steaks zulegen?

Aus meiner jahrelangen Grillerfahrung kann ich zwei Kontaktgrills empfehlen, die Steaks perfekt grillen:

Tefal Optigrill: Dieser Elektrogrill von Tefal ist nicht nur erschwinglich, sondern verfügt auch über alle oben genannten Funktionen und mehr. Der Optigrill ist sowohl mit dem automatischen Kochsensor als auch mit dem manuellen Modus mit verschiedenen Temperaturstufen ausgestattet. Außerdem verfügt er über Garprogramme für viele Arten des Grillguts, darunter Steaks und Paninis. Je nachdem, welches Programm Du wählst, passt der Optigrill die Temperatur an, um Dir ein perfektes Grillergebnis zu liefern. Seine 2.000W Leistung ermöglicht auch ein schnelleres Aufheizen und Garzeit. Als ob das noch nicht genug wäre, kommt das neueste Optigrill Modell auch mit einer App, in der Du alle Deine bevorzugten Grilleinstellungen einstellen kannst. Es gibt auch ein Rezeptbuch, das Du als Spickzettel für die verschiedenen Garzeiten von vielen Grillgütern nutzen kannst.

Steba Kontaktgrill: Der Elektrogrill von Steba verfügt zwar nicht über die smarten Features des Optigrills, hat aber andere Eigenschaften, die Dir zu einem leckeren Grillergebnis verhelfen werden. Zum Beispiel kommt der Steba Kontaktgrill mit einer glatten Grillplatte für Bacon und Paninis und einer gerillten für Steaks. Außerdem gibt es eine Überbacken Funktion, um Sandwiches zuzubereiten.

Steak Scheiben

 

Fazit:

Ein Steak darf bei einer Grillparty nie fehlen. Allerdings ist es im Vergleich zu anderem Grillgut etwas komplizierter in der Zubereitung. Um das perfekte Grillergebnis zu erzielen, sollte Dein Kontaktgrill in der Lage sein, eine Temperatur zu erreichen, die hoch genug zum Anbraten von Steaks ist. Außerdem brauchst Du eine gerillte Grillplatte, um die Grillspuren von Holzkohlegrills nachzubilden. Abgesehen von diesen beiden Punkten gibt es noch weitere Eigenschaften, die Du bei einem Kontaktgrill für Steaks beachten solltest:

  • Automatischer Sensor
  • Garstufen-Anzeige
  • Auftau Funktion
  • Wechselplatten
  • Fettauffangschale
  • Antihaftbeschichtung
  • regelbare Grilltemperaturen

Mit dem Tefal Optigrill, bekommst Du all diese Funktionen zu einem sehr günstigen Preis. Er ermöglicht Dir ein leckeres, aber auch gesundes Grillergebnis zu erzielen. Eine weitere Alternative zum Optigrill ist der Steba Kontaktgrill. Er hat zwar nicht alle smarten Features des Optigrill, aber der Steba Kontaktgrill hat zusätzliche Einstellmöglichkeiten: als Flächengrill und die Überbacken Funktion. Dank seiner 1.800 Watt kann er auch Steaks perfekt grillen und ein Grillergebnis liefern, das schmeckt, als hättest Du einen Außengrill benutzt.

Tefal Optigrill GC705D | intelligenter Kontaktgrill | 6 automatische Programme | passt Temperatur + Grillzyklus ans Grillgut an | antihaftbeschichtete Platten, 30 cm x 20 cm, edelstahl/schwarz
Preis-/Leistung Sieger
Tefal OptiGrill+ GC712D | intelligenter Kontaktgrill | 6 voreingestellte Grillprogramme | passt Temperatur + Grillzyklus ans Grillgut an | antihaftbeschichtete Platten, 30 cm x 20 cm | 2000W
Tefal GC730D OptiGrill+ Smart, Kontaktgrill mit App- Steuerung, Automatische Temperaturanpassung, Antihaft- Beschichtung, Grillfläche 30 cm x 20 cm, Schwarz/ Edelstahl, 2000 Watt
Testsieger
Tefal OptiGrill XL GC722D Kontaktgrill (mit Plus XL-Grillfläche, mit zusätzlichen Temperaturstufen, automatische Anzeige des Garzustands, 9 voreingestellte Programme) 40 cm x 20 cm, schwarz/Edelstahl
Tefal Optigrill Elite Elektrogrill für den Innen- und Außenbereich, automatischer Grillsensor, Intuitive Anleitung, Schnellversiegelung, 12 automatische Programme, 2000 W
Tefal OptiGrill GC702D
Tefal OptiGrill+ GC712D
Tefal OptiGrill+ Smart (GC730D)
Tefal OptiGrill XL GC722D
Tefal OptiGrill Elite
71,25 €
123,99 €
147,91 €
143,99 €
192,99 €
Grillergebnis
✅✅
✅✅
✅✅
✅✅✅
✅✅✅
Verarbeitung
✅✅
✅✅
✅✅
✅✅
✅✅✅
Anwendungsoptionen
✅✅
✅✅
✅✅✅
✅✅✅
✅✅✅
Grillfläche
36,2 x 36 cm
30 x 20 cm
30 x 20 cm
40 x 20 cm
30 x 20 cm
Leistung (Watt)
2.200
2.000
2.000
2.000
2.000
Anzahl Grillprogramme
6
6
6
9
12
Besonderheiten
Indoor und Outdoor
manuell regelbar in 4 Stufen
"Mein OptiGrill"-App inkl. Rezepte
XL Grillfläche
auch für den Außenbereich
Tefal Optigrill GC705D | intelligenter Kontaktgrill | 6 automatische Programme | passt Temperatur + Grillzyklus ans Grillgut an | antihaftbeschichtete Platten, 30 cm x 20 cm, edelstahl/schwarz
Tefal OptiGrill GC702D
71,25 €
Grillergebnis
✅✅
Verarbeitung
✅✅
Anwendungsoptionen
✅✅
Grillfläche
36,2 x 36 cm
Leistung (Watt)
2.200
Anzahl Grillprogramme
6
Besonderheiten
Indoor und Outdoor
Preis-/Leistung Sieger
Tefal OptiGrill+ GC712D | intelligenter Kontaktgrill | 6 voreingestellte Grillprogramme | passt Temperatur + Grillzyklus ans Grillgut an | antihaftbeschichtete Platten, 30 cm x 20 cm | 2000W
Tefal OptiGrill+ GC712D
123,99 €
Grillergebnis
✅✅
Verarbeitung
✅✅
Anwendungsoptionen
✅✅
Grillfläche
30 x 20 cm
Leistung (Watt)
2.000
Anzahl Grillprogramme
6
Besonderheiten
manuell regelbar in 4 Stufen
Tefal GC730D OptiGrill+ Smart, Kontaktgrill mit App- Steuerung, Automatische Temperaturanpassung, Antihaft- Beschichtung, Grillfläche 30 cm x 20 cm, Schwarz/ Edelstahl, 2000 Watt
Tefal OptiGrill+ Smart (GC730D)
147,91 €
Grillergebnis
✅✅
Verarbeitung
✅✅
Anwendungsoptionen
✅✅✅
Grillfläche
30 x 20 cm
Leistung (Watt)
2.000
Anzahl Grillprogramme
6
Besonderheiten
"Mein OptiGrill"-App inkl. Rezepte
Testsieger
Tefal OptiGrill XL GC722D Kontaktgrill (mit Plus XL-Grillfläche, mit zusätzlichen Temperaturstufen, automatische Anzeige des Garzustands, 9 voreingestellte Programme) 40 cm x 20 cm, schwarz/Edelstahl
Tefal OptiGrill XL GC722D
143,99 €
Grillergebnis
✅✅✅
Verarbeitung
✅✅
Anwendungsoptionen
✅✅✅
Grillfläche
40 x 20 cm
Leistung (Watt)
2.000
Anzahl Grillprogramme
9
Besonderheiten
XL Grillfläche
Tefal Optigrill Elite Elektrogrill für den Innen- und Außenbereich, automatischer Grillsensor, Intuitive Anleitung, Schnellversiegelung, 12 automatische Programme, 2000 W
Tefal OptiGrill Elite
192,99 €
Grillergebnis
✅✅✅
Verarbeitung
✅✅✅
Anwendungsoptionen
✅✅✅
Grillfläche
30 x 20 cm
Leistung (Watt)
2.000
Anzahl Grillprogramme
12
Besonderheiten
auch für den Außenbereich
Gibt es den richtigen Kontaktgrill für das perfekte Steak?

Schreibe einen Kommentar